Unternehmensnachrichten

Messe-Nachbericht zur UNITI 2018

Die UNITI expo 2018 im Rückblick

Dürr Technik präsentierte sich bereits zum dritten Mal auf der UNITI expo in Stuttgart und ist damit von Beginn der Messe an dabei.

Als größte und umfangreichste Fachmesse bot die UNITI expo für Dürr Technik wieder die Gelegenheit den internationalen Besuchern seine modernen ölfreien Gasrückführpumpen der Baureihe MEX vorzustellen. Diese Gasrückführpumpen zeichnen sich durch ihre besondere Zuverlässigkeit und Flexibilität aus, was viele hunderttausende der seit 1994 eingesetzten MEX Pumpen weltweit beweisen.

Steigendes Umweltbewußtsein und daraus resultierende gesetzlichen Vorgaben sorgen für anhaltendes Interesse und gute Kontakte in der Tankstellenbranche, was die diesjährige UNITI expo für Dürr Technik zu einem großen Erfolg machte.

Zurück

Nachrichtenarchiv

Zertifizierung als Medizinprodukt IIb für den SICOLAB med

Zur Druckluftversorgung sensibler Beatmungsgeräte in Arztpraxen und Krankenhäusern bieten wir unseren Kunden mit dem ölfreien Kompressor SICOLAB med eine erstklassige, maßgeschneiderte Produktlösung.

Der kompakte wie geräuscharme Atemluftkompressor für saubere Druckluft ist seit Mai 2019 als zertifiziertes Medizinprodukt offiziell zugelassen und überzeugt dank effektiver Schalldämmung durch einen flüsterleisen Betrieb.
Die generierte Qualität der Druckluft für Beatmungsgeräte wurde nach der Biokompatibilitätsnorm ISO/FDIS 18562 getestet und freigegeben.

Mehr Informationen zur Anwendung
Mehr Informationen zum Produkt SICOLAB med

Weiterlesen …

Unser Hilfsprojekt in Malawi / Afrika

Als Dürr Technik 2013 begann den Aufbau einer Gemeindeschule für Waisenkinder in Malawi zu unterstützen, ahnte noch niemand wie positiv sich das Projekt entwickeln würde. Mit der Errichtung der Schule entstanden parallel viele weitere Hilfsprojekte um das Dorf Ntaja, ja sogar die ganze Region, mit seinen Bewohnern zu unterstützen.

Neben dem laufenden Betrieb der Schule, der Bezahlung von Lehrkräften und deren Weiterbildung unterstützt Dürr Technik das Foundation for Farming Projekt – kurz FFF genannt. Mit dem landwirtschaftlichen Projekt werden die Kleinstbauern im Bereich Kompostierung, Fruchtfolge und Bodenmanagement geschult. Für viele bedeutet die Umstellung ihrer Anbaumethoden, dass sich die Ernteerträge innerhalb von wenigen Jahren mehr als verdoppeln und sie damit ihren eigenen Lebensunterhalt verdienen können. Inzwischen profitieren weit mehr als 2.000 Familien aus der ganzen Region davon.

Darüber hinaus gehen die Spendengelder an junge Leute mit Ideen um ihnen die Anschubfinanzierung für den Aufbau eines kleinen „Start-up Unternehmens“ zu ermöglichen. So entstehen Honigproduktionen, Schreinereien, Gästehäuser oder Autowerkstätten. Auch eine Crop-Bank-Genossenschaft und Selbsthilfegruppen für Frauen werden unterstützt.

Auch die Sport- und Jugendarbeit kommt nicht zu kurz. Wöchentlich treffen sich bis zu hundert Jugendliche zum Training neben der Schule. Es gibt eine Mädchen-Netball-Mannschaft, ein Akrobatik Team und natürlich eine Fußballmannschaft. Vor zwei Wochen wurden übrigens zwei junge Fußballer zum Probetraining der U17 Nationalmannschaft eingeladen. Einer von ihnen wurde inzwischen in den Kader der U17 Nationalmannschaft aufgenommen.

Weiterlesen …

Sommerfest bei Dürr Technik

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand das diesjährige Sommerfest der Firma Dürr Technik statt. Mit dem Kanu ging es auf die Enz - teilweise auch in die Enz. Was bei den Temperaturen zum Glück kein Problem war. Nach viel Spaß und viel Rudern klang der Abend gemütlich im angrenzenden Biergarten bei Speis und Trank aus.

Weiterlesen …

Seite 1 von 6

Wie können wir Ihnen helfen?

Vielen Dank für Ihr Interesse an Dürr Technik. Wir sind gerne für Sie da. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – per E-Mail, Telefon oder Anfrageformular.

+49 7142 90 22-0
Um Ihnen bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie den folgenden Datenschutzbestimmungen zu. Weiterlesen …