Zentrale Druckluftversorgung im Krankenhaus

Ölfreie Druckluftanlage für die Erzeugung medizinischer Druckluft in Krankenhaus und Praxis

Für die medizinische Druckluftversorgung im Krankenhaus gelten besonders hohe Anforderungen an die Verfügbarkeit und Reinheit der Luft. So kommt für die Patientenversorgung nur saubere, trockene und konstante medizinische Druckluft in Frage. Mit den ölfreien Druckluftanlagen von Dürr Technik wird die dafür erforderliche hohe Qualität gewährleistet.
Unsere Produkte verfügen über ein elektronisches Steuerungssystem zur Sicherstellung einer redundanten medizinischen Gasversorgung, sind umweltschonend und nahezu wartungsfrei.
Mit den Kompressorstationen P2B-304MS und P4B-304MS von Dürr Technik können kleinere Krankenhäuser, Tageskliniken und Gemeinschaftspraxen optimal mit medizinischer Druckluft versorgt werden. Diese Stationen können auch in Laboren für die zentrale Druckluftversorgung eingesetzt werden. Unsere Druckluftanlagen für Krankenhaus und Labor sind ideal geeignet für die Erzeugung besonders reiner Luft.

Innovative Membrantrocknungstechnologie zur medizinischen Druckluftversorgung

Chirurgische und medizinische Druckluft wird über eine zentrale Druckluftversorgung bereitgestellt, die über ein Rohrleitsystem mit jeweiligen Abnahmestellen in Verbindung steht. Dabei wird die Umgebungsluft angesaugt, über die ölfreien Kompressoren verdichtet und mit unserer innovativen Membrantrocknungs-technologie getrocknet. Zusätzlich sorgt unser Feinfilter für höchste Luftqualität.

Trockene und saubere Luft nach ISO 8573-1

Unsere Membrantrocknungsanlage liefert vollautomatisch trockene und saubere Luft nach ISO 8573-1.
Die getrocknete Luft wird direkt im Druckbehälter gespeichert. Unsere Membrantrockner überzeugen durch einen sparsamen Spülluftverbrauch und 100% Verfügbarkeit im Dauerbetrieb.

Mehr zu den Vorteilen unserer Membrantrockner

Verwendung der medizinischen Druckluft im Krankenhaus gemäß DIN ISO 7396-1

Die medizinische Druckluft ist seit April 2000 im Europäischen Arzneibuch klar geregelt und gilt als Arzneimittel. Durch diese Regelung ist die Anwendung dieser nur für bestimmte Bereiche zulässig.

Medizinische Druckluft im Krankenhaus beatmet Patienten, treibt chirurgische und medizintechnische Werkzeuge und Instrumente an, versorgt Anästhesiesysteme und Deckenversorgungseinheiten und ist Teil von vielen verschiedenen Aufbereitungsprozessen.
Mehr zu: Trocknung von Instrumenten
Mehr zu: Trocknung von Endoskopen

Beispielhafte Anwendungen von Druckluftanlagen im Krankenhaus


Seit über 40 Jahren ist Dürr Technik der Spezialist für ölfreie Druckluftanlagen für Medizin und Labor. Durch unsere langjährige Erfahrung sind wir in der Lage, Sie von Anfang an qualifiziert zu beraten und sorgen auch nach dem Kauf dafür, dass Sie zufrieden bleiben.


Passende Produkte

Wie können wir Ihnen helfen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – per E-Mail oder Telefon.